Absage des 33. SPARKASSEN UNI TRIATHLONS 2020

Liebe Sportfreundinnen und Sportfreunde, 

aufgrund der Entwicklungen hinsichtlich der Coronavirusproblematik hat es in den letzten Tagen intensive Beratungen zwischen den beteiligten Haupt-Organisatoren der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg und dem USC Magdeburg gegeben.

Auch wenn es bis zum 3. Juni noch gut 2 Monate sind, müssen wir Euch leider mitteilen, dass alle Beteiligten zu dem Ergebnis gekommen sind, dass eine ordnungsgemäße Vorbereitung und Durchführung unter den derzeitigen unabwägbaren und unvorhersehbaren Bedingungen nicht möglich ist. 

Daher haben sich alle Beteiligten schweren Herzens entschlossen, die Durchführung des diesjährigen Wettkampfs abzusagen.

Alle bereits gezahlten Startgelder inkl. Pfand werden in den kommenden Tagen und Wochen zurückerstattet.

Wir hoffen, dass es Euch allen gut geht und drücken ganz fest die Daumen, dass alle diese schwere Krise für alle Bereiche des Lebens gut überstehen. 

Natürlich haben wir geplant, im kommenden Jahr die 33. Auflage des UNI TRIATHLONS nachzuholen und hoffen auf all Eure Unterstützung.

Euer Orga-Team des UNI-TRIATHLONS

Allgemeines

Der Uni-Triathlon hat sich über die letzten drei Jahrzehnte zu einem der beliebtesten Sportevents der nördlichen und mittleren Region Sachsen-Anhalts entwickelt. Mit der 33. Auflage des Uni-Triathlons soll den triathlonbegeisterten Sportfreundinnen und Sportfreunden auch im Jahr 2020 wieder ein sportlicher Höhepunkt in der ersten Jahreshälfte geboten werden. Bei dem bevorstehenden Event wollen jung und alt, Sportfreundinnen und Sportfreunde des Volkssports aber auch des Leistungssports und vor allem der Nachwuchs ihre Fitness zu Beginn des Sportjahres testen. Mit insgesamt rund 350 bis 400 Teilnehmer*lnnen gehört der Uni-Triathlon zu einem der bestbesuchten Triathlon- und Sportevents in Sachsen-Anhalt und Ostdeutschland.
Besonders freuen wir uns 2020 darauf, die Landesmeisterschaften der Studierenden Sachsen-Anhalts sowie die Deutschen Hochschulmeisterschaften austragen zu dürfen.

Der 33. SPARKASSEN UNI-TRIATHLON wird unterstützt von

  • Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg
  • USC Magdeburg
  • Sparkasse Magdeburg
  • SWM Magdeburg
  • Plasmaservice
  • Rad Mitte Magdeburg
  • ADREIKA Halle
  • TWS Spedition Wolfgang Schrader, Filiale Magdeburg
  • Berufsbildende Schulen “Otto von Guericke” Magdeburg
  • Plasma Service Europe GmbH
  • Studierendenwerk Magdeburg
  • Walter Jacob Elektroanlagenbau

Die Strecken

Schwimmen | 800m
Der Barleber See bietet ein unvergessliches Schwimmerlebnis für die Triathleten. Nach dem Schwimmstart in den Sonnenuntergang Richtung Westen geht es entlang des Ufers ca. 800m nach Norden. Am Ufer werden die Sportfreunde von begeisterten Zuschauern empfangen und auf die Radstrecke geschickt.


Radfahren | 20km
Nach dem Schwimmen kann so richtig Gas gegeben werden. Auf gut asphaltierter fast ebener Straße können höchste Geschwindigkeiten erzielt werden. Dabei geht es vorbei am historischen Schiffshebewerk Rothensee, durch die Orte Glinddenberg und Heinrichsberg, bevor man nach 10 km den Weg zurück zum Barleber See antreten kann.
Vorsicht jedoch! Im Windschatten des Vorausfahrenden darf nicht gefahren werden!


Laufen | 5km
Die Laufrunde um den Barleber See entschädigt für die bisherigen Strapazen. Durch fast unberührte Natur geht es in Uhrzeigerrichtung um den See durch das Naherholungsgebiet im Norden von Magdeburg, von hunderten Campingfreunden und
Zuschauern unterwegs angefeuert, bis man endlich nach ca. 1,5-2h das Ziel erreicht.

Weitere Infos

Jetzt anmelden (ab 1. Februar)